Sonntag, 31. Juli 2016

Verliebt in Dänemark

Hej mine venner,
zu schön war die letzte Woche. Wisst ihr was war? Ich hatte Uuurlaub :) Leider nur eine Woche, aber immerhin. Der Herzensmann und die Paula sind mit mir nach Dänemark gefahren. Da wir immer mit Paula in den Urlaub fahren, fahren wir auch immer mit dem Auto. Trotzdem finde ich, sieht man viel, schließlich kann man auch mit Auto ganz Europa erkunden. Ich werde hin und wieder gefragt, warum ich denn nicht einfach Paula mal für ein, zwei Wochen in die Hundepension oder zu meinen Eltern gebe, um dann einfach mal weiter weg zu fliegen. Die Antwort ist eigentlich ganz einfach, aber wahrscheinlich können das nur Hundemamas und von denen auch nur einige verstehen: Urlaub ist für mich nur perfekt, wenn alle meine Lieben dabei sind. Und Paula gehört zu meinen größten Schätzen und muss einfach mit, sonst wäre es kein schöner Urlaub für mich.

Strand Dänemark
Dänemark Strand Dünen

In Dänemark hatten wir ein kleines, weißes Ferienhaus aus Ziegelsteinen, direkt am Wasser. Es war so schön, egal aus welchem Fenster man geguckt hat, man hatte das Wasser direkt vor der Nase. Wir haben oft draußen gefrühstückt oder Abendbrot gegessen, immer mit dem Rauschen der Wellen in den Ohren. Jeden Tag sind wir mit dem Auto gefahren und haben uns ein paar schöne Städte, Strände, Windmühlen oder Leuchttürme angeguckt.

typisch Dänemark Backstein Windmühle
Dänemark Strand Nordsee
Dänisches Haus

Ich muss sagen, was mich an Dänemark auch dieses Mal wieder am Meisten begeistert hat, sind neben den wunderschönen Backsteinhäusern oder den schwarzen Holzhäusern, die Strände. 300m breit und so schön leer. Nicht wie in Deutschland an der Ostsee, wo man im Sommer nicht mal mehr ein Handtuch hinlegen kann, weil es so voll ist. Wir hatten auch Glück mit dem Wetter, es hat nicht geregnet und war angenehm warm, dass wir sehr viel spazieren gehen konnten ohne zu frösteln oder einen Sonnenstich zu bekommen. Morgen geht es für mich wieder los, ich muss früh aus den Federn weil ich von der Arbeit aus einen Radiotermin habe. Ich wollte euch aber die Urlaubsbilder nicht vorenthalten und hoffe, ich hattet auch eine kleine Auszeit beim Bilder gucken :)

Nordseestrand Dänemark
Dänemark Leuchtturm
Dänemark Dünen Strand

Ich grüße euch ganz lieb!

Sonntag, 17. Juli 2016

Home Office und ein cooles Freebie

Huuuhhuuuu!
Ihr Lieben, wie gut, dass ich nicht die einzige bin mit so einem Kerl, der überall Unordnung hinterlässt. Ich musste wirklich über eure Kommentare dazu lachen und habe mich gefreut, dass ich nicht allein bin :) Insgesamt ist das Thema Männer und Frauen unerschöpflich... zum Glück stelle ich aber immer wieder fest, dass es nicht nur bei uns so ist. Wieso kann man die dreckigen Socken nicht IN den Wäschekorb packen, sondern muss sie AUF den Wäschekorb legen? Und wieso gehört die Jacke an den dafür vorgesehenen Wandhaken, wenn doch dieser Stuhl näher dran steht und man sie auch einfach rüber werfen kann? Und warum müssen die Utensilien für die Reinigung des Aquariums immer wieder weggelegt werden, wenn man sie doch in 2 Wochen eh wieder braucht? ;)
Na gut... ich glaube alle verstehen was ich meine :) Dieses Wochenende war der Mann im Hause allerdings seeeehr fleißig. Wirklich da hat er ein grooooßes Lob verdient. (Warum werde ich eigentlich nicht gelobt, wenn ich jeden Tag fleißig bin? Ach jaaa ist ja nix außergewöhnliches ;) ) Er hat geschafft  mit maulen das Arbeitszimmer aufzuräumen. Also konnte ich heute Nachmittag Fotos machen.

Home Office Ideen grau
Arbeitszimmer Home Office
Arbeitszimmer Ideen klein Home Office

Unser Arbeitszimmer ist wirklich seeehr klein. Ich schätze mal es ist so 50 x 35 cm groß. Und da wir keinen Keller oder Dachboden haben, dient unser Arbeitszimmer auch gleich als Keller für unnötige wichtige Dinge. Aber ich muss sagen, jetzt wo es neu gestaltet ist gefällt es mir trotzdem ganz gut. Auch der Herzensmann war mit der Farbgebung schwarz/weiß/grau einverstanden, er arbeitet schließlich öfter da. Ich liege ja meistens mit dem Laptop im Bett. Mit Paula unter der Bettdecke kann ich einfach am besten arbeiten. Aber vielleicht werde ich es jetzt auch wieder öfter nutzen :)





Ihr Lieben, ich hoffe euch hat der kleine Einblick ins Arbeitszimmer gefallen. Als kleines Highlight, habe ich die Plakate vom Arbeitszimmer als Freebie mit reingestellt. Vielleicht gefallen dem einen oder anderen ja die Sprüche :)

Habt einen schönen Sonntagabend und liebste Grüße!

Sonntag, 10. Juli 2016

Mein blumiger Sommerkranz

Ihr Lieben,

in meinem letzten Post *klick* habe ich euch von meinem Blumenkranz berichtet, den ich gebastelt habe. Ihr wolltet ein Bild sehen, tadaaa hier ist es. Und was soll ich sagen, da er mit Trockenblumen gemacht worden ist, sieht er nach 3 Wochen immer noch ganz schön aus. Ich liebe ja kleine Bastelrunden, hin und wieder mache ich sowas auch auf Arbeit. Aber eigentlich viel zu selten. Würde es kleine Bastelrunden geben, bei denen man sich alle 2 Wochen trifft und immer einer eine schöne Idee mit in der Tasche hat, ich wäre dabei :)


Auch mein Kamera-Ladegerät habe ich wieder gefunden... Nur leider war das Wetter bei uns nicht so, dass ich schöne Bilder vom Garten ohne Pfützen hätte machen können. Und das Projekt Arbeitszimmer fotografieren wird sich wohl auch noch etwas hin ziehen. Mein Mann arbeitet viel im Arbeitszimmer, jedoch habe ich das Gefühl, er fühlt sich nur im Chaos wohl beim arbeiten... Ihr versteht also die Problematik? :) Hat hier noch jemand einen Herrn im Haus, der das Chaos liebt? Vom Herzen Beileid ;)

Ihr Lieben, wie immer habe ich einen straffen Zeitplan und werde mich jetzt auch gleich auf meine To-Do-Liste stürzen. Ich wünsche euch einen sonnigen Sonntag und lasse ganz liebe, blumige Grüße da!


P.S. Wenn die liebe Ines aufgewacht ist (Und Sonntag schläft die Familie immer aus ;) ...) werde ich diesen Beitrag für den Inspiration Sunday verlinken - nur ein Bild neeee?? :)